Die Regenbogenbrücke



Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde.
Wegen der vielen Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens.
Auf dieser Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem grünen Gras.

Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist,
geht es zu diesem wunderschönen Ort.
Dort gibt es immer zu fressen und zu trinken,
und es ist warmes schönes Frühlingswetter.

Die alten und kranken Tiere sind wieder jung und gesund.
Sie spielen den ganzen Tag zusammen.

Es gibt nur eine Sache, die sie vermissen.

Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf der Erde so geliebt haben.

So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen,
bis eines Tages plötzlich eines von ihnen innehält und aufsieht.
Die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf, und die Augen werden ganz groß!
Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt über das grüne Gras.
Die Füße tragen es schneller und schneller.

Es hat Dich gesehen.
Und wenn Du und Dein spezieller Freund sich treffen,
nimmst Du ihn in Deine Arme und hältst ihn fest.

Dein Gesicht wird geküsst, wieder und wieder,
und Du schaust endlich wieder in die Augen Deines geliebten Tieres,
das so lange aus Deinem Leben verschwunden war, aber nie aus Deinem Herzen.

 

Dann überschreitet Ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens, und Ihr werdet nie wieder getrennt sein...

Enes mein zappel Schweinchen, du bist Möhrchen nach 12 Stunden gefolgt. Ihr süßen ich werde euch sehhhr vermissen

Möhrchen ist am 20.07.2018 verstorben, sie hat den Kampf gegen den Tumor verloren

Heute 12.07.2018 bist du in den Himmel geflogen und wirst nun mit deinem Wagen saftiges Gras sammeln

27.12.2017

 

PAULINE, machs gut meine Süße

18.11.2017    SHAKIRA

Still, seid leise,
es ist ein Engel auf der Reise.
Er wollte nur kurz bei Euch sein,
vergesst ihn nicht, er war so klein.

Ein Hauch nur bleibt von ihm zurück,
in unseren Herzen ein großes Stück.
Er wird jetzt immer bei Euch sein,
vergesst ihn nicht, er war so klein.

Geht nun ein Wind an mildem Tag,
so denkt, es war sein Flügelschlag.
Und wenn ihr fragt, wo mag er sein?
Ein Engel, der ist nie allein!

Er kann jetzt alle Farben sehn,
auf Pfoten durch die Wolken gehn
und wenn ihr ihn auch so vermisst
und weint, weil er nicht bei Euch ist,
dann denkt, im Himmel, wo's ihn jetzt gibt,
erzählt er stolz:

 

Ich werd geliebt!

03.02.2017      LORDI

Ich habe einmal die Geschichte
gehört - das es Tiere gibt -
die ursprünglich Sterne am
Himmel waren - und zu uns
herunter gekommen sind -
um uns zu erleuchten.
Und wenn sie sterben - gehen
sie zurück an den Himmel und
leuchten uns von dort aus weiter.
Ich weiß nicht - ob diese
Geschichte wahr ist - aber wenn -
dann bist Du einer dieser Sterne.
Du hast uns alle mit Deiner
Ausstrahlung erhellt - hast
in unser aller Herzen geleuchtet.
Du warst wie die aufgehende
Sonne am Morgen
und wie der leuchtende
Stern am Abend.
Du hast uns alle oft zum Lachen
und nur einmal -
zum Weinen gebracht.
Wir sind traurig - denn
wir hätten gerne noch mehr
Zeit mit Dir verbracht.
Aber wir sind auch glücklich -
für die Zeit - die wir mit Dir
verbringen durften.
Wir sind froh -
Dich kennengelernt zu haben -
das Du eine Weile unser Stern
warst - der uns geleuchtet hat.
Wir wollen nur ein kleines
Stück - so sein wie Du.
Und davon wieder
einen kleinen Teil weitergeben -
damit jeder von uns
einem anderem Wesen -
ein wenig von dem geben kann -
was Du uns gegeben hast.
Ein kleines Stück Deiner
Z u v e r s i c h t
dass es weitergeht -
ein kleines Stück Deiner
F r ö h l i c h k e i t
damit wir nicht so traurig sind -
ein kleines Stück Deiner
L i e b e
um füreinander da zu sein -
ein kleines Stück Deines
M u t e s
und ein kleines Stück Deiner
K r a f t
um diesen Kampf zu bestehen.
Aber wir müssen nicht
wirklich traurig sein - denn Du
hast uns - all dass hinterlassen.
Wir müssen nicht wirklich
Abschied nehmen - denn Du
bist immer bei uns:
am Morgen - wenn
die Sonne aufgeht
und am Abend - wenn
die Sterne leuchten

KISS ME           12.10.2016

 

 

 Möge mein kleine Engel sicher und

 

wohlbehalten im Regenbogenland

 

ankommen und all die Rabauken,

 

Zuckerschnuten, Gurkenfreunde,

 

Heukrippenkletterer,

 

Tütenraschelsänger und

 

Tunneleroberer von mir grüßen, die wir

 

sehr vermissen und stets im Herzen

 

tragen. Ich bin mir sicher, dass der

 

kleine Fratz ganz viele Freunde finden wird, dort wo sie jetzt ist. Und immer dann,

 

wenn ich an dich denke, kann ich mir sicher sein, dass die kleine Nackimaus

 

glücklich zu mir runter schaut und dankbar ist, für die schöne Zeit mit mir, die sie

 

mir  jeden Tag geschenkt hat

 

 

 

Auf meiner Haut bist du, bis wir uns wiedersehenwiedersehen